Programm / Natur, Technik, Fotografie / Landeskundliche Vorträge
Programm / Natur, Technik, Fotografie / Landeskundliche Vorträge
zur vorherigen Seite


Kurstitel
Kursbeginn
Kursort
Kursbeginn:
Mo. 13.03.2017, 19:30 Uhr
Kursort:
Vaterstetten 

Mulitvisions-Show - Vom Stubaital aus gibt es zwei interessante Varianten, das Gebiet zu erwandern, entweder auf dem Stubaier Höhenweg oder entlang des "Wilden-Wasser-Wegs". Der Vortrag zeigt die spannendsten Orte rund um den Stubaier Höhenwegs und die schönsten Ansichten auf dem "Wilde-Wasser-Weg". Sie spüren die Ruhe abgelegener Bergseen und die Kraft tosender Wasserfälle - sehen aber auch die Zeichen des fortschreitenden Gletscherschwundes
Wandern Sie mit den beiden Fotografen auf den verschiedenen Etappen eines der schönsten Höhenwege Österreichs.

Kursleiterin: Bettina Haas

Kursort: Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 2

Gebühr: 8,00 €

Termin(e): 13.03.2017 (19:30 - 21:00 Uhr) - 09.03.2017

Kursbeginn:
Mo. 13.03.2017, 19:30 Uhr
Kursort:
Vaterstetten 

Live-Diashow mit dem Reisejournalisten Harald Mielke

Die Blumeninsel Madeira bietet dem Pflanzen- und Gartenliebhaber großartige Eindrücke. Die Jahrhunderte alten Bewässerungskanäle - Levadas – erschließen heute als Wanderwege die ansonsten unzugänglichen Regionen der Insel. Die üppige Vegetation, prächtige Villen, artenreiche Gärten, wildromantische Küsten, das malerische Funchal-Madeira ist für jeden Naturliebhaber ein Muss!
1000 km vom portugiesischen Festland entfernt und 500 km von der afrikanischen Küste - auf dem selben Breitengrad liegend wie Casablanca - ist Madeira in nur 4 Flugstunden zu erreichen. Aufgrund der günstigen geographischen Lage und der gebirgigen Oberfläche verfügt Madeira über ein äußerst angenehmes Klima, mit einer Durchschnittstemperatur von 22° C im Sommer und 16° C im Winter. Dabei ist es der Golfstrom, der Madeira die milden Temperaturen und die mäßige Luftfeuchtigkeit - kurz ein gut bekömmliches subtropisches Klima beschert.
Den ganzen Juni über steht die Insel beim Festival do Atlântico im Zeichen eines an den 4 Samstagen präsentierten Feuerwerkswettbewerbs. Dann verzaubern die Pyrotechniker die Bucht von Funchal im Rhythmus der Musik mit ihren Feuerwerkskörpern. Zur gleichen Jahreszeit erlebt Madeira auch Unterwasser sein blaues Wunder: Unzählige große Stachelrochen nähern sich ohne Scheu der Küste, um dort ihre Jungen zu gebären - ein sensationelles Highlight für jeden Taucher und Schnorchler.
Wieder einmal lädt der Reisejournalist Harald Mielke ein zu einer nicht alltäglichen Dia-Reise, die mit außergewöhnlichen Bildern, einem angenehmen Sprachtempo vor allem informativ-unterhaltsamen Kommentaren in ihren Bann zieht. Wie bei allen seinen Vorträgen üblich, werden auch diesmal wertvolle Preise wie Reiseführer oder Kalender verlost.



Anmeldung erforderlich.

Kursleiter: Harald Mielke

Kursort: Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 2

Gebühr: 8,00 €

Termin(e): 13.03.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Kursbeginn:
Mo. 03.04.2017, 19:30 Uhr
Kursort:
Vaterstetten 

Teil I / 2016
1889 sagte H. Kieling zu seinem Gefährten:
"...und dann erhob sich ein goldenes Wunder, das in der Sonne erstrahlte, es stand auf einem goldenen Hügel - das ist die alte Shway Dagon, dies ist Burma und es wird sein, wie kein anderes Land , das du kennst."
Myanmar, Birma oder Burma - der größte Festlandstaat Südost Asiens überrascht mit vielfältiger Landschaft, Kulturschätzen und Volksgruppen.
Die größten, geheimnisvollen und heiligen Stätte, vom ganzen Volk verehrt, die bedeutendsten Pilgerorte von Myanmar, wie die "Shwedagon Pagode und Kyaik Htiyo Pagode" haben wir aufgesucht. Wir nahmen das Läuten von tausenden Glöckchen, den Gesang der Mönche aus Bergen und Tälern und das vertraute Verhalten der Pilger wahr. Es ist wie ein Schweben in einer anderen Welt, was wir bisher noch nicht kannten.
Wir flogen in die Stadt Bagan und fuhren mit einem Ballon bei Sonnenaufgang über 3000 Pagoden. Besuchten goldene Tempel und Pagoden und sind beeindruckt von der Schönheit und Vielseitigkeit des Landes. Nicht umsonst gibt es viele Stätten und Landschaften die unter dem Schutz des Weltnatur- und Weltkulturerbes stehen.
Zuletzt sind wir noch für 2 Tage am 1000m hochliegenden Inle See, bei den Einbeinruderern. Eindrücke die man nie vergisst.
Sie sehen einen Film in HD Qualität, dessen Inhalt Sie verzaubern und in Erinnerung behalten werden.
Tauchen Sie ein ins unvergessliche Land der Wunder!

Anmeldung erforderlich.

Kursleiter: Lutz Neumann

Kursort: Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 1

Gebühr: 8,00 €

Termin(e): 03.04.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Kursbeginn:
Mo. 26.06.2017, 19:30 Uhr
Kursort:
Vaterstetten 

Der Schloßpark Nymphenburg ist nicht nur für seine historischen Bauten, sondern auch für seinen großen
Artenreichtum in der Pflanzen- und Tierwelt bekannt. Dabei fällt nicht auf, daß der Hofbaumeister Friedrich
Ludwig Sckell das Erscheinungsbild des Parks bis ins Detail durchdacht hat - von der Farbe der Bäume bis
hin zu den geschlängelten Bächen. Diese Naturoase inmitten der Großstadt zieht neben erholungssuchenden
Münchnern auch Naturliebhaber aus aller Welt an. Die Münchner Fotografin zeigt Ihnen auf einem Spaziergang
durch den Schloßpark die Naturoase Nymphenburg im Wandel der Jahreszeiten.

Kursleiterin: Bettina Haas

Kursort: Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 1

Gebühr: 8,00 €

Termin(e): 26.06.2017 19:30 - 21:00 Uhr