Sie befinden sich hier:
Kursangebote >> Kursdetails
Kursangebote >> Kursdetails

O0102C Der neue Wettbewerb um Rohstoffe und Ressourcen: Die USA, Europa und die BRICS-Staaten

Beginn Mi., 23.11.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Emilio Astuto
Simon Dichtl
Status (Präsenz) wenig Teilnehmer
Status (Online) Anmeldung möglich

Mit der Nutzung fossiler Energieträger wurde die Industrialisierung des Westens und der Aufstieg neuer asiatischen Machtzentren ermöglicht. Im 21. Jh. hängen Digitalisierung und Mobilitätswende an seltenen Bodenschätzen. Mit den Nebenwirkungen: Ressourcenverknappung, Klimawandel und Zerstörung der biologischen Vielfalt. Gleichzeitig wächst die Weltbevölkerung jedes Jahr um mehr als 82 Millionen Menschen. Prognose für 2023: 8 Milliarden. Nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien sind nur bedingt ein Ausweg. Weltpreise und Börsenkurse bestimmen, ob der Boden zur Erzeugung von Nahrungsmitteln oder Biokraftstoffen genutzt wird. Wie positionieren sich die bedeutendsten Industrie- und Schwellenländer im Wettbewerb um Rohstoffe, Energieträger, Nahrungsmittel und Naturressourcen? Welche Rohstoffstrategien verfolgen sie? Können die Rohstoffe und Bodenschätze gemeinsam genutzt werden oder haben auch im 21. Jahrhundert nationale Interessen Vorrang?
Dr. Emilio Astuto ist Anwalt und Dozent für internationale Politik, Völkerrecht, Menschenrechte und Internationales Wirtschaftsrecht. Dr. Astuto studierte Jura und promovierte an der Universität von São Paulo und an der Universität zu Köln (Dr. jur.), nachdem er wissenschaftliche Forschungsprojekte am Institut de Droit des Affaires der Universität Paris I Panthéon - Sorbonne und an der LMU München durchgeführt hatte. An der Harvard University, School of Government, absolvierte er seine Executive Education Program (ExEd).  Als Anwalt ist Dr. Astuto ein aktives Mitglied der Rechtsanwaltskammer von Brasilien, Deutschland, CCBE, the Law Society of England and Wales und the American Bar Association.
Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Voranmeldung. Sollte es vorab oder im Nachgang Fragen an die Referierenden oder die Expertenrunde geben senden Sie diese bitte an ertel@vhs-vaterstetten.de
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Wissen am Abend". Sie findet in Präsenz statt und wird gleichzeitig live ins Internet übertragen. Die Veranstaltung wird gefördert vom Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus und ist Teil der Reihe "Wochen der Toleranz" im Landkreis Ebersberg.




Kursort

Konzertsaal

Baldhamer Straße 39
85591 Vaterstetten

Termine

Datum
23.11.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Baldhamer Straße 39, Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum, Baldhamer Str. 39, Konzertsaal