Sie befinden sich hier:
Kursangebote

Deutschkurse für Flüchtlinge aus der Ukraine


Die Deutschkurse, die wir außerplanmäßig für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine eingerichtet haben, werden zum Teil bis zu den Sommerferien verlängert. Aufgrund mangelnder Finanzierung bleiben sie aber nicht kostenfrei. Die Gebühr liegt allerdings durch die großen Kursgruppen unter dem Niveau unserer Standardkurse. Um mitzumachen, müssen sich die Teilnehmenden im Kurs auf einer Liste per Unterschrift verbindlich weitermelden und die Gebühr vor Kursbeginn bei uns in der Geschäftsstelle oder in der Außenstelle Poing bar bezahlen.

Auf Anfrage erstellen wir eine Teilnahmebestätigung, auf denen das Sprachniveau A1 genannt wird. Es handelt sich nicht um einen Nachweis über den Abschluss dieses Niveaus, denn dafür wäre deutlich mehr Zeit erforderlich. Wir machen außerdem darauf aufmerksam, dass die Kurse nicht mit Integrationskursen zu verwechseln sind, die bei uns grundsätzlich nicht angeboten werden. Wer dafür einen Platz sucht, kann sich an die umliegenden größeren Volkshochschulen und insbesondere an die vhs Ebersberg wenden.

 


Zurück