Sie befinden sich hier:

I3351 Anthonis van Dyck

Beginn Mi., 15.01.2020, 14:15 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Beatrice Trost

Sonderausstellung in der Alten Pinakothek.
Der flämische Maler Anthonis van Dyck wurde für seine lebendigen und zugleich repräsentativen Porträts in ganz Europa gefeiert. Seinen Weg zum Ruhm prägten die intensive Auseinandersetzung mit Peter Paul Rubens und der venezianischen Malerei während eines mehrjährigen Italienaufenthaltes. Die Münchner Ausstellung präsentiert Ergebnisse eines Forschungsprojektes. Internationale Leihgaben steigern das Erlebnis der Malerei. Treffpunkt: Eingangshalle am "Meeting Point" zwischen den Treppenaufgängen spätestens um 14.15 Uhr!
Einsammeln des Geldes für die Eintrittskarten, die Gruppenermäßigung gibt es nur bei dem gemeinsamen Kauf für die ganze Gruppe. Ausgabe der Headsets. Im Anschluss ist mit der Eintrittskarte ein eigenständiger vertiefender Besuch der Ausstellungsräume möglich.
Eintritt ist in der Gebühr nicht enthalten.




Kursort

München, Barer Straße 27, Alte Pinakothek

Barerstr. 27
80333 München

Termine

Datum
15.01.2020
Uhrzeit
14:15 - 16:00 Uhr
Ort
Barerstr. 27, München, Barer Straße 27, Alte Pinakothek