Sie befinden sich hier:

H3319 Drei große Dynastien und ihr Untergang

Beginn Mo., 25.03.2019, 10:00 - 11:30 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Marlies Lämmle

Vortrag mit Beamer
Russland war eines der mächtigsten und reichsten Länder der Welt. Der Adel schwelgte in einem unermesslichen Luxus, während das arme Volk hungerte. So etwas konnte auf die Dauer nicht gut gehen. 1905 gab es den ersten Aufstand; ab 1917, als Lenin aus seinem Exil zurück kehrte, brach die grausame Revolution aus, die Millionen von Menschen das Leben kostete. Selbst die Zarenfamilie wurde nicht verschont. Im Juli 1918 wurde die Familie in Jekatatrinenburg ermordet.

Das Habsburger Reich umfasste fast ganz Europa. Das Motto der Kaiserin Theresia lautete: Du glückliches Habsburg: heirate. Ihre Kinder wurden wie Schachfiguren in Europa verheiratet; ob glücklich oder unglücklich; das spielte keine Rolle. Durch politische Wirren und Kriege; vor allem durch Napoleon schrumpfte das Reich auf den heutigen Stand.

Spanien: das Reich, in dem die Sonne nicht unter geht. Streng katholisch und mit einer strengen Hofetikette herrschten die Könige über ihr Land. Sie versuchten, eine Großmacht in Europa herzustellen; wurden aber oft siegreich bekämpft. Durch die Eroberung ihrer Konquistadoren in der neuen Welt kam Spanien zu einem enormen Reichtum. Amerika, Afrika, Asien und Ozeanien wurden von ihnen beherrscht. Auf die Kulturen der Einheimischen wurde keine Rücksicht genommen; sie wurden brutal ausgelöscht.




Kursort

VHS Vortragsraum 2

Baldhamer Str. 39
85591 Vaterstetten

Termine

Datum
25.03.2019
Uhrzeit
10:00 - 11:30 Uhr
Ort
Baldhamer Str. 39, Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 2