Sie befinden sich hier:

G2105 Gymnastik fürs Gehirn: Jonglieren für Senioren

Beginn Mi., 06.02.2019, 15:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 18,00 €
Dauer 3 x
Kursleitung Fritz Schulte-Spechtel

In meinem Alter noch jonglieren? Zum Lernen ist man nie zu alt!
Lernen gehört zur Natur des Menschen, wichtig besonders im Alter. Wer nicht mehr lernt, baut ab und fördert frühzeitige Alterungsprozesse. Eine einfache und sehr gute Methode, im Alter sein Gehirn fit zu halten, ist jonglieren. Ein Forscherteam vom Uni-Klinikum in Hamburg hat Wachstum vieler neuer Nervenzellen in entsprechenden Hirnregionen nachgewiesen und das nach einer Jonglier-Trainingsphase von nur 3 Monaten. Geschult werden dabei die Motorik, das Reaktionsvermögen, die Wahrnehmung von Bewegung im Raum, das Gleichgewichtsgefühl und die Rechts-Links-Koordination. Wir machen die Wurfübungen Schritt für Schritt ohne Überforderungen, hauptsächlich mit zwei Bällen und mit dem weiteren Ziel, drei Bälle zu werfen und zu fangen.
Jonglieren macht Spaß und macht auch einen müden Geist wieder wach!
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe (keine Straßenschuhe!), eigene Jonglierbälle!




Kursort

VHS Vortragsraum 2

Baldhamer Str. 39
85591 Vaterstetten

Termine

Datum
06.02.2019
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Baldhamer Str. 39, Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 2
Datum
13.02.2019
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Baldhamer Str. 39, Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 2
Datum
20.02.2019
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Baldhamer Str. 39, Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 2