Sie befinden sich hier:
Kursangebote >> Kursdetails
Kursangebote >> Kursdetails

Q0150G Der Osten: eine westdeutsche Erfindung

Beginn Di., 13.02.2024, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 7,00 €
Dauer 1 Termin
Bemerkungen Veranstalter. vhs Grafing
Kursleitung Prof. Dr. Dirk Oschmann
Status Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

»Der Osten hat keine Zukunft, solange er nur als Herkunft begriffen wird.«
Was bedeutet es, eine Ost-Identität auferlegt zu bekommen? Eine Identität, die für die wachsende gesellschaftliche Spaltung verantwortlich gemacht wird? Der Attribute wie Populismus, mangelndes Demokratieverständnis, Rassismus, Verschwörungsmythen und Armut zugeschrieben werden? Dirk Oschmann zeigt in diesem Vortrag auf, dass der Westen sich über dreißig Jahre nach dem Mauerfall noch immer als Norm definiert und den Osten als Abweichung und initiiert damit eine überfällige Debatte.
Dirk Oschmann, geboren 1967 in Gotha, ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Leipzig. Veranstalter VHS Grafing



bitte direkt bei der VHS Grafing anmelden

Kursort




Termine

Datum
13.02.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Online