Sie befinden sich hier:

F5865 Lettland - das Zentrum des Baltikums

Beginn Mo., 19.03.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jürgen Wüsteney

Lichtbildervortrag
Traumstände, Wälder und Seen sowie Schlösser, Herrenhäuser und Ruinen mit einer vielfältigen Geschichte sind Grund genug für einen eigenständigen Besuch des Landes. Wir beginnen mit Riga - genannt die Hauptstadt des Baltikums - und des Jugendstils. Fahren von dort über den Badeort Jurmala in einen der vier Nationalparks des Landes: Kemeri. Anschließend bleiben wir in Kurland und folgen der Küste nordwärts bis zum Kap Kolka, wo sich die Wellen der Rigaer Bucht und des Meeres treffen. Westlich davon befindet sich der Nationalpark Slitere, in dem die letzten Reste der Liven-Kultur gepflegt werden. Von dort geht es zur mit wahren Blumenkunstwerken geschmückten Hafenstadt Ventspils (eh.Windau) und weiter zur ehemaligen Hansestadt Kuldiga (eh.Goldingen). Das "Versaille des Baltikums" wird die Sommerresidenz Rundale des Herzogs Ernst Johann von Biron genannt. im größten Nationalpark des Baltikums besuchen wir das Museumsreservat mit der Burg Turaida sowie die Stadt Cesis (eh.Wenden), die ehemalige Residenz zahlreicher Ordensmeister des Livlandes, das große Teile Estlands und Lettlands umfaßte.




Kursort

VHS Vortragsraum1

Baldhamer Str. 39
85591 Vaterstetten

Termine

Datum
19.03.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Baldhamer Str. 39, Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum,Baldhamer Str. 39, Vortrag 1