Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

J0100 Semesterauftaktveranstaltung: Unser Wald heute: Probleme, Entwicklungen, Lösungen

Beginn Do., 05.03.2020, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Heinz Utschig
Maximilian Liepold
Simon Dichtl

Der Wald ist ein wichtiger Lebensraum. Er dient unserer Erholung, aber er gibt auch Arbeitsplätze, liefert Rohstoffe, sorgt für reine Luft und frisches Wasser und bietet vielen Tieren eine Heimat. Aber der Wald ist in unserer industrialisierten und urbanisierten Welt zahlreichen Gefahren und Bedrohungen ausgesetzt. Ganz aktuell geht es, leider auch in unserer Region, um die Bedrohung des Waldes durch den Klimawandel. Aber auch der Verkehr, der Bauboom, die Landwirtschaft und der Freizeitdruck setzen unserem Wald zu.
In seinem ca. 30-minütigen Eröffnungsvortrag "Unser Wald heute: Probleme, Entwicklungen, Lösungen - Wege zum klimastabilen Wald am Beispiel des Ebersberger Forstes" beleuchtet Forstbetriebsleiter Dr. Heinz Utschig die Situation vor Ort. Im Anschluss erfolgt eine Podiumsdiskussion mit folgenden Teilnehmenden:
Alexander Müller, FDP- Kreisrat
Martin Lechner, umweltpolitscher Sprecher der CSU-Kreistagsfraktion und Kreisvorsitzender der AG Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ELF) der CSU
Waltraut Gruber, stellvertretende Landrätin Landkreis Ebersberg, Bündnis 90/Grüne
Maria Wirnitzer, Bürgermeisterkandidatin SPD Vaterstetten
Dr. Heinz Utschig, Forstbetriebsleiter Ebersberger Forst
Werner Fauth, 1. Vorsitzender Waldbesitzervereinigung Ebersberg/München-Ost
Vertreter Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Ebersberg
Alle Gäste sind im Anschluss an den Vortrag zu einem Snack, kühlen Getränken und guten Gesprächen eingeladen. Der Vortrag und die Diskussion werden live ins Internet übertragen.




Kursort

VHS Vortragsraum 2

Baldhamer Str. 39
85591 Vaterstetten

Kursort

Baldhamer Straße 39
85591 Vaterstetten

Termine

Datum
05.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Baldhamer Straße 39, Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum, Baldhamer Str. 39, Konzertsaal