Sie befinden sich hier:
Kursangebote >> Kursdetails
Kursangebote >> Kursdetails

L5179 Tiergestützte Erlebnispädagogik - Ausbildung

Beginn Do., 08.04.2021, - Uhr
Kursgebühr 1795,00 €
Dauer
Kursleitung Dr. Barbara Deubzer

Sie arbeiten mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen und sind auf der Suche nach neuen Ideen für Persönlichkeitsentwicklung, Achtsamkeits-Schulung und soziales Lernen? Dann könnte Ihnen unser Kurs zur tiergestützten Erlebnispädagogik überaus interessante Möglichkeiten aufzeigen. Der Kurs steht Fachkräften und Interessierten gleichermaßen offen. Eine erlebnispädagogische Vorbildung und Erfahrung im Umgang mit Tieren können günstig sein, sind für die Teilnahme am Kurs aber nicht Bedingung. Ein eigenes Tier ist ebenfalls nicht erforderlich. Für manche Aufgaben kann ein Hund "ausgeliehen" werden.

Die Erlebnispädagogik bedient sich ganz grundsätzlich einer breiten Palette von Methoden. Darunter sind solche aus der Theater-, Abenteuer- und Spielpädagogik, der Gruppendynamik und der Sozialpädagogik. Das Besondere an unserer tiergestützten Erlebnispädagogik ist ein vertiefter Bezug zur Natur.
Erlebnispädagogische Aktionen finden als solche zwar in der Natur statt, allerdings ist das "Draußen" in den allermeisten Fällen nur eine Kulisse. Erlebnispädagogische Aktionen kann man deshalb ohne Schwierigkeiten auch in geschlossenen Räumen realisieren, auf Schulhöfen, in Turnhallen und Gemeindezentren, Tagungshotels etc. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Dennoch verschenkt die Erlebnispädagogik viel Potenzial, wenn sie die Natur nur als – vergleichsweise austauschbaren – "Veranstaltungsort" sieht.
Wir hingegen beziehen die Natur aktiv in die Erlebnispädagogik ein. Dazu haben wir verschiedene Aktionen integriert, die ursprünglich aus der Wildnispädagogik stammen, etwa
das Erleben von Stille
das Bauen mit Naturmaterialien
die Schulung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeiten
das Beobachten von Tieren
das Entdecken und Bestimmen von Ess- und Heilpflanzen
das Erkennen ökologisch wertvoller Räume und Zusammenhänge
das Begreifen des eigenen Selbst im Kontext von Natur und Natürlichkeit
Daneben beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit, Natur- und Biotopschutz sowie dem rücksichtsvollen Umgang mit der Natur bei der Planung und Realisation erlebnispädagogischer Aktionen und Unternehmungen.

Die Module im Überblick:
08.04.2021 bis 11.04.2021 im Schloss Buchenau bei Fulda Modul 1: Einführung in die tiergestützte Erlebnispädagogik
Aufbau der Kennenlernaktionen für Hunde und Menschen, Gruppendynamik und Gruppenrollen, erlebnispädagogische Aktionen, Einführung in die GfK, Tiere in der Erlebnispädagogik
10.06.2021 bis 13.06.2021 im Schloss Buchenau bei Fulda Modul 2: Ausdrucksverhalten des Hundes, Grundlagen des Tiertrainings und Gewaltfreie Kommunikation mit Tieren
Körpersprache und Verhalten, Lernbiologie und Konditionierungsprozesse, Freiwilligkeitsabfrage, GfK mit Tieren, Tierschutz und tiergestützte Intervention, erste Kooperationaufgaben.
16.09.2021 bis 19.09.2021 im Schloss Buchenau bei Fulda Modul 3: Einführung in die tiergestützte Erlebnispädagogik - Sie als Trainerin oder Trainer, Supervision
Gruppenorganisation und Gruppendynamik in Mensch-Hund-Gruppen, Vertiefung der erlebnispädagogischen Aktionen mit Hunden, Feedback vom Hund, Übungsfeld GfK mit Hunden/Tieren
07.10.2021 bis 10.10.2021 in Schondorf am Ammersee Modul 4: Umweltbewusstes Verhalten mit Hund
Standort-Erkundung, Biotop-Bestimmung, Pflanzenkunde, Heilpflanztenkunde für Mensch und Hund, Naturschutz, Nachhaltigkeit

Kursleitung: Dr. Barbara Deubzer, Judith Böhnke
Leistung: 16 Tage, Lehrgangsskript, telefonische Betreuung und Supervision
Kosten: 1.795.00 EURO Seminargebühr (Seminarteilnehme für Hunde kostenfrei) zzgl. Unterkunft und Verpflegung; Einstieg in die Ausbildung ist zu jedem Modul möglich. Anmeldung im Schloss Buchenau unter folgendem Link: https://www.schloss-buchenau.de/kinderdererde
Teilnehmeranzahl: min. 8, max. 16 TeilnehmerInnen, davon maximal 10 Teilnehmerinnen oder Teilnehmer mit Hund
Zertifikat: "Tiergestütze Erlebnispädagogik" – Voraussetzung ist die Teilnahme an allen 4 Ausbildungsmodulen einschließlich der Konzeption einer eigenen, erlebnispädagogischen Aktion für Mensch und Tier, welche in Modul 3 von den Teilnehmern unter Supervision selbst angeleitet wird.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.