Statement der vhs

Informationen zur Coronakrise – Stand 28.05.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kursleiter*innen, Teilnehmer*innen und Freunde der vhs Vaterstetten,

sicher haben Sie auch schon aus den Medien erfahren, dass die Volkshochschulen ab dem 30.05. wieder Präsenzkurse anbieten dürfen.

Wir danken allen Unterstützern, dass sie bei der Politik so für uns „getrommelt“ haben! Auch danken wir Allen, die durch ihr umsichtiges und diszipliniertes Verhalten dazu beigetragen haben, dass das Virus immer weiter aus unserem Leben verschwindet.

Leider bedeutet diese Öffnung bei weitem nicht, dass es nun wieder so wird wie vor dem 16.3.! Mit der Öffnung sind strikte Abstands- und Hygieneregeln verbunden, die uns dazu zwingen, den vhs-Betrieb grundlegend umzuorganisieren.
Dies trifft uns umso schwerer, da wir, anders als Schulen oder Betriebe, unterschiedlichste Gruppengrößen, Angebote, Räume, Teilnehmer usw. haben. Auch sind die Bedingungen seitens der Regierung noch nicht vollständig geklärt. Aktuell sind z.B. noch alle Bewegungs- und Entspannungskurse verboten, die in Kursräumen stattfinden, ebenso wie die Kochkurse. Hier soll am 8.6. eine Lösung präsentiert werden, die auch für Sportvereine und Fitnessstudios anwendbar sein soll.
Es gibt aber ein aktuelles Hygienekonzept des Volkshochschulverbandes, an welchem wir uns ausrichten um die Räume vorzubereiten. Ebenso befolgen wir die Weisungen unseres Gesundheitsamtes in Ebersberg.
Im Kern wird es so sein, dass Abstände einzuhalten sind, wir auf Handhygiene achten und dass wir alle Infektionsketten im Falle des Falles nachverfolgen können. Die wichtigsten Regeln finden Sie in Kürze auf unserer Homepage.
Wir werden also ein ganz langsames Hochfahren favorisieren, was folgendermaßen aussieht: Ab dem 15.6. lassen wir unter Berücksichtigung des jeweils aktuellen Hygiene/Abstandskonzepts sowie den aktuellen Weisungen der Regierung die Kurse laufen, die bereits geplant sind. Wir werden auch die Onlinekurse in enger Abstimmung mit den Kursleitenden und Teilnehmenden weiterlaufen lassen.
Die abgebrochenen langen Semesterkurse z.B. im Bereich Bewegung, Entspannung, Sprache und Studium Generale werden wir NICHT wieder reaktivieren. Dies ist aus personellen, organisatorischen und finanziellen Gründen nicht sinnvoll.
Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wir möchten uns auf die Herbstplanung konzentrieren, damit das nächste Semester auch unter diesen extrem schweren und unklaren Bedingungen möglichst gut anläuft.

Unser Streamingprogramm
werden wir noch einmal im Juni anbieten (Angebote siehe unten) und dann auslaufen lassen.

Bei Fragen sind wir für Sie da
Ihr VHS Team