Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

K0100C Bürgerwerkstatt: Workshop "Demokratie und Digitalisierung" 1

Beginn Fr., 02.10.2020, 18:00 - 18:45 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Andreas Dohmen

Die digitale Transformation verändert mit rasanter Geschwindigkeit Wirtschaft und Gesellschaft und hat nicht zuletzt gravierende Auswirkungen auf die Politik: Nicht nur Deutschland muss sich mit der Frage auseinandersetzen, ob die hart erkämpfte Demokratie durch die Digitalisierung gefährdet ist und ob die Geschwindigkeit, mit der die digitale Transformation erfolgt, nicht eine "Weiterentwicklung" politischer Prozesse erfordert. Denn vieles erscheint zu langsam für diese rasante Entwicklung: Ob die föderalistische Bildungspolitik oder die Steuergesetzgebung, die es nicht schafft, die Digitalkonzerne aus den USA adäquat zu besteuern.
Was sind Filterblasen und Echokammern und wie gehen wir damit um, dass ein erheblicher Teil der Nachrichten auf sozialen Medien von "Robotern" erstellt worden sind? Warum heben wir nicht die Anonymisierung im Netz auf, um den aggressiven Bedrohungen rechtlich Einhalt zu gebieten?
Und wie kann der einzelne Bürger mit den Mitteln der Digitalisierung besser am politischen Prozess beteiligt werden?
Eine spannende und interessante Thematik für eine konstruktive Diskussion!
Andreas Dohmen (Physiker, Betriebswirt und Wirtschaftsphilosoph), Unternehmensberater, Dozent und Buchautor. 30 Jahre Berufserfahrung in der IT-Industrie, seit 5 Jahren u.a. in der Erwachsenenbildung tätig.
www.andreas-dohmen.com
Bitte unbedingt vorher anmelden!!!
Die Veranstaltung wird live ins Internet übertragen, den Zugang finden Sie unter:
www.vhs-vaterstetten.de
Alle Teaserveranstaltungen der Langen Nacht der Demokratie finden Sie unter
https://www.lndd.de/teaserveranstaltungen

#langenachtderdemokratie:
Die "Lange Nacht der Demokratie" findet am 2. Oktober 2021 statt - ein Jahr später als ursprünglich geplant. Sie ermöglicht Inspiration, Begegnung sowie Reflexion zur Bedeutung von Demokratie. Wir fragen: Was hält unsere Gesellschaft zusammen - in der Kommune, in Bayern, in Deutschland und in Europa? Die Lange Nacht findet in über 30 Kommunen in Bayern zeitgleich statt, von Coburg bis Rosenheim. Wir wollen in der Nacht vor dem Tag der Deutschen Einheit in vielfältigsten Formaten über Demokratie philosophieren, diskutieren, streiten und slammen, wir wollen Musik und Kultur genießen, lachen und feiern.
Bis dahin gibt es monatliche Veranstaltungen in einzelnen Kommunen und gleichzeitig als Livestream, denn: Demokratie ist gerade aktuell sehr herausgefordert. Nähere Informationen unter www.lange-nacht-der-demokratie.de.
Die "Lange Nacht der Demokratie" ist ein Projekt des Wertebündnis Bayern.
#wertebuendnisbayern:
Seit der Gründung im Jahr 2010 hat sich das Wertebündnis Bayern zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Mittlerweile vereint das Bündnis 190 Organisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, darunter Kirchen, Religionsgemeinschaften, Lehrer- und Elternverbände sowie Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.
2015 wurde das Wertebündnis mit der Gründung der Stiftung durch den Freistaat Bayern zukunftsfähig gemacht. Aufgabe der Stiftung ist es, das Wertebündnis zu unterstützen, um auch in Zukunft die für den Zusammenhalt in einer demokratischen Gesellschaft relevanten Werte ins Bewusstsein zu rufen.




Kursort

Baldhamer Straße 39
85591 Vaterstetten

Termine

Datum
02.10.2020
Uhrzeit
18:00 - 18:45 Uhr
Ort
Baldhamer Straße 39, Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum, Baldhamer Str. 39, Konzertsaal